Presse

NWZonline:

Idyllische Landschaften mit kleinen Bruchstellen – Ulrike Wettig zeigt Motive aus der Region – Große Vorliebe für Aquarellfarben

Mit den 30 Aquarellen von Ulrike Wettig sind jetzt Motive aus der Region in die obere Rathausetage in Lemwerder eingezogen. Das passt, denn die Künstlerin stammt aus der Gemeinde. 2009 zog die gebürtige Harzerin von Bremen-Nord nach Ritzenbüttel und entschloss sich, ihre neue Umgebung malerisch zu erschließen. Bis zu sechs Bilder pro Monat können dabei entstehen, erzählt sie.

Weser-Kurier.de:

Ulrike Wettig präsentiert Aquarelle im Rathaus Lemwerder

Lemwerder. Ulrike Wettig liebt Stimmungen: den Sonnenaufgang und die warmen Orangetöne der Abendsonne, die Wolkenformationen in der Wesermarsch, Frosttage über den Wiesen. Eine Auswahl ihrer Aquarelle aus den zurück liegenden acht Jahren zeigt die Lemwerderanerin jetzt im Obergeschoss des Rathauses. 30 gerahmte Bilder, überwiegend im Format 40 mal 50 Zentimeter, sind dort bis zum 30. April zu den Bürozeiten im Rathaus zu bewundern.